Zum Hauptinhalt springen

Voll Korn.

Voll Bio. Voll lecker.

Seit 1986 backen wir in Würzburg zu einhundert Prozent frische Backwaren in Bioland-Qualität – wohlgemerkt seit einer Zeit, in der Bio kein Trend, sondern eine Randerscheinung war, die von Überzeugungstätern betrieben wurde. Umso mehr freut es uns, dass unsere Vollkornbackwaren heute vielen Menschen Freude machen. 
Lassen Sie es sich schmecken!

Die Freien Bäcker

Zeit für Verantwortung e.V.

Wer sind die ‚Freien Bäcker‘ und warum gehören wir dazu?

Vorab so viel: wer sich ganz konkret und detailliert über den Verein ‚Die Freien Bäcker. Zeit für Verantwortung e.V.‘ informieren möchte, kann dies am besten direkt mittels deren Homepage:

https://www.die-freien-baecker.de

Wir möchten hier nur kurz erläutern, was die ‚Freien Bäcker‘ sind, wofür sie stehen und weshalb wir seit Jahren überzeugte Mitglieder dieses Vereins sind.

Das Handwerk ‚Bäcker‘ steht im Mittelpunkt des Strebens der ‚Freien Bäcker‘.

Wir alle wünschen uns für die Zukunft, dass das so immens wichtige Lebensmittel ‚Brot‘ einem Reinheitsgebot unterliegt - Mehl, Wasser, Salz. Wie vor Hunderten von Jahren. Keine Technischen Enzyme, keine ‚maschinenfreundliche Teige‘, keine Fertigmischungen, sondern ehrliche Zutaten und ein bewusster, aktiver Handwerker sollten reichen, um gutes Brot zu backen. Merkwürdigerweise ist das beim Bier eine Selbstverständlichkeit, beim Brot nicht.

  • Umweltschutz, Regionalität und persönliche Beziehungen zu Lieferanten sind für die Freien Bäcker (und uns) keine modisch-aktuellen Schlagworte, sondern werden gelebt und kommuniziert.
  • Transparenz hinsichtlich Rohstoffen, Back- und Arbeitsvorgängen und Firmenaktivitäten fördern Vertrauen und schaffen Beziehungen - zwischen sämtlichen Gliedern der Wertschöpfungskette bis schlussendlich zum Endkunden. In dem Wort Wertschöpfungskette sind auch die beiden Schlüsselworte enthalten - nämlich ‚Wert‘ und ‚Schöpfung‘ - wir möchten, dass unsere Produkte ‚wertvoll‘ sind und dass sie durch das Schaffen von Menschen(händen) entstehen; und nicht, wie mittlerweile fast durchgängig der Fall, durch das Aufreißen des Sacks einer von der Backmittelindustrie hergestellten Fertigmischung, die ausschließlich durch maschinelles Zutun und Wasser ein Backwerk produziert. Das dann gerne in Back-o-maten als ‚wir backen mehrfach täglich frisch für Sie‘ angepriesen wird. Oder aber die Teiglinge kommen schon fertig vorgeformt aus China und werden vor Ort nur aufgebacken. Das verstehen wir nicht unter Backhandwerk und gesundem Lebensmittel.
  • Der Verein ‚Die Freien Bäcker‘ setzt sich öffentlich, politisch und manchmal auch publikumswirksam dafür ein, dass sowohl Handwerk, als auch das Produkt ‚Brot‘ den Stellenwert bekommen, der ihm, unserer Meinung nach, gebührt.
  • Steter Austausch gleichgesinnter Kolleg*innen und vor allem auch Nachwuchsförderung sind ebenfalls hohe Ziele der Freien Bäcker - denn ohne zukünftige gut ausgebildete Bäcker*innen, die von ihrer Arbeit auch leben können, wird es kein handwerklich hergestelltes Brot in Zukunft mehr geben können.

All diese Argumente und noch viele mehr sind für uns Grund genug, uns in diesem Verein zu engagieren, ihn mitzufinanzieren und dessen Projekte mitzutragen. Ab der kommenden Woche wird es ein ganz spezielles Aktionsbrot geben - das auch von den Freien Bäckern mitinitiiert wurde. Lassen Sie sich überraschen!

Unsere Speisekarte(n)

... für jeden was dabei!

Es geht in kleinen Schritten wiederin Richtung Öffnung der Gastronomie. Sehr verhalten, mit vielen Auflagen und bei Weitem noch nicht wieder wie vor Corona, aber es gibt bei uns durchaus wieder kleine Speisen. Für drinnen. Mit gemütlich sitzen und entspannen.

Die Speisekarte in gewohnter Länge und Ausführlichkeit können wir noch nicht anbieten und das Sortiment unterscheidet sich auch ein klein wenig, je nachdem, in welcher Filiale Sie sich gerade befindet, aber wir freuen uns sehr, Sie bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Damit Sie auch genau wissen, was Sie in jeder Filiale erwartet, können Sie sich vorab informieren:

Filiale Alte Mainbrücke

Filiale Sanderau

Filiale Am Hubland

 

 

KRAPFENZEIT!!!!

helle Dinkelkrapfen, gefüllt mit Hiffenmark ... lecker...

Was lange währt, wird jetzt so richtig lecker:

Dinkelkrapfen, aus Dinkel-Auszugsmehl, gefüllt mit Hagebuttenmarmelade.
So kann man die Faschingszeit gebührend einläuten!

Wer auf unsere Krafen steht, hat genau Zeit bis Faschingsdienstag, dann ist schon wieder Schluss mit der Herrlichkeit.

Also: Alaaaf Helau - rein in die Faschingskrapfenzeit!!

Brot des Monats Januar: Fitnessbrot

...mit Dinkelkeimvollkornmehl, Möhren undundund

Ein Neuzugang in unserem Sortiment: das Fitnessbrot, mit jeder Menge intus: vier Sorten Getreide - Roggen(mehl), Weizen(mehl), Dinkel(Keimvollkornmehl) und Hafer(flocken), geraspelte Möhren, Leinsamen, Sesam, Sonnenblumen- und Kürbiskerne. Schmeckt lecker und gibt Power für alles was ansteht.

 

Holen Sie sich das Fitnessbrot, im Januar zum Angebotspreis!

 

Unser 2-Wochenangebot

Unser 2-Wochenangebot

17.01. - 30.01.

Dinkel Quarktasche

...ein Plunderteilchen für Zwischendurch...

 St. statt 2,00 € nur 1,80 €

Zum Produkt

Aktuelles

Aus der Bäckerei

Wer jetzt vielleicht vom Lockdown kalt erwischt wurde, mit Online-Shops so gar nichts anfangen kann, dem aber dringend noch ein paar gute…

Mehr

Biokaffee & Bio Espresso von Mee Kaffee

 

Mehr

viermal Gold, zweimal Silber für unsere besten Stücke...

 

Mehr

Unverpackt einkaufen, Müll vermeiden, Resourcen schonen

Mehr